Raum optisch vergrößern

Klein aber fein – So kommen kleine Räume ganz groß raus

Seine große Leidenschaft ist das Dekorieren, Einrichten und Gestalten. Er weiß, was im Moment in Sachen Wohnen angesagt ist und wie man sein Zuhause zu etwas ganz besonderem macht. Maxwell Gillingham-Ryan verrät seine Tipps und Tricks.

  • Wer: Maxwell Gillingham-Ryan, Gründer des Design Blogs Apartment Therapy
  • Wo: East Hampton, New York
  • Persönlicher Stil: Organisch und modern
  • Stil bedeutet: Sich mit Schönheit und ohne große Anstrengung persönlich auszudrücken
  • Lieblings-Dekotipp: Wann immer es geht auf Türen verzichten.
  • Geheime Leidenschaft: Uhren Designen

Raum optisch vergrößern

Aus kleinen Räumen viel herauszuholen, darin ist Maxwell Gillingham-Ryan mittlerweile Experte. So hat er nicht nur sein überschaubares Apartment in New York eingerichtet und viele Ideen für seinen Blog gesammelt. Auch sein Wochenendhaus außerhalb der Stadt zeichnet sich nicht durch Größe, sondern viel mehr durch liebevoll ausgewählte Einrichtung und Dekoration aus. Raum optisch vergrößern: „Ich liebe es, mir zu überlegen, wie man Dinge noch bequemer, schöner und besser machen kann."

So wohnt Maxwell Gillingham-Ryan

  1. Ab ins Grüne. Die Veranda des Wochenendhauses von Maxwll Gillingham-Ryan bietet Platz zum Schuhe aus und anziehen und wartet auch mit ein wenig Stauraum auf, so können nasse Schuhe schon draußen ausgezogen werden und die Garderobe drinnen muss nicht mehr ganz so groß sein.
  2. Schön alt. Jeder Raum braucht etwas Altes – so lautet eine Dekoregel von Gillingham-Ryan. Diese alten Dinge haben eine Geschichte und bringen Persönlichkeit in den Raum. Im Eingangsbereich des Wochenendhauses übernimmt eine Kommode diese Rolle.
  3. Unterm Dach. Auch im Schlafzimmer im Dachgeschoss fehlt das alte Möbelstück nicht: Ein antiker Schreibtisch ist ein schöner Gegenpart zu dem ansonsten modern eingerichteten Schlafzimmer.
  4. Offen. Raum optisch vergrößern: Türen mag Maxwell gar nicht. Deshalb hat er auch den Ess- und Wohnbereich in seinem Cottage offen gehalten. Praktische Möbelstücke, die einfach verschoben werden können, wie der gemütliche Pouf machen das Zuhause so richtig gemütlich. Kunst spielt in Maxwells Leben ebenfalls eine wichtige Rolle, seine eigenen Bilder schmücken den Kamin. Die weiß lackierten Holzböden lassen das kleine Cottage größer und luftiger wirken.  

Raum optisch vergrößern, Kleinen Raum vergrößern, Kleinen Raum optisch vergrößern

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More