Grundriss zeichnen

Grundriss zeichnen – so geht’s

Wenn man eine leere Wohnung oder einen leeren Raum vor sich hat, überschlagen sich die Ideen meistens geradezu. Was wirklich hineinpasst, sehen Sie am besten, wenn Sie einen Grundriss zeichnen. Wie das geht – wir verraten es Ihnen.

Wohin mit dem Sofa, dem Schrank und dem Beistelltisch? An welche Wand kommt der Fernseher und wo passt Omas Kommode hin? Wenn es darum geht Räume einzurichten, ist Augenmaß alleine zu wenig. Ein maßstabsgerechter Grundriss hilft dabei, schon vorher genau zu wissen, was wo hin passt und verhindert böse Überraschungen. Wie man einen Grundriss selber zeichnen kann, was man dazu braucht und worauf man achten sollte: Wir haben die wichtigsten Punkte für Sie zusammengefasst.

Das brauchen Sie:

  • Metermaß
  • Bleistift
  • Lineal
  • Papier (eventuell Millimeter-Papier oder Karo-Papier)
  • Taschenrechner

So geht’s:

  1. Das Aufmaß. Als erstes müssen die Maße des Raumes aufs Papier gebracht werden. Dabei ist es gut, wenn Sie sich einen Helfer zulegen, zu zweit kann man lange Mauerteile besser abmessen. Messen Sie einmal die gesamten Mauerlängen und dann noch einmal die Abstände zwischen Mauer und Fenster, die Fensterbreite usw. Am besten Arbeiten Sie sich von Wand zu Wand vor. Als Kontrolle können Sie die Einzelmaße dann auch summieren. Zum Aufzeichnen von einzelnen Räumen eignet sich in der Regel der Maßstab 1:20, das heißt 1 Zentimeter am Plan entspricht 20 cm in der Realität. Millimeter-Papier oder Karo-Papier mit 0,5 cm großen Quadraten machen das Aufzeichnen leichter.

  2. Details einzeichnen. Steht ein grundlegender Plan, sollten Sie als nächstes Fenster und Türen genau einzeichnen, vergessen Sie dabei nicht die Öffnungsrichtung festzuhalten. Dieser Radius darf nämlich nicht zugestellt werden. Wichtig ist auch, die Höhe der Fensterbretter einzutragen. Vermerken Sie auch die Position von Lichtschaltern, Steckdosen und Heizkörpern.

  3. Möbel einzeichnen. Jetzt geht es auch schon ans Einrichten. Am besten machen Sie von Ihrem leeren Grundriss ein paar Kopien, so können Sie gleich mehrere Entwürfe erstellen. Messen Sie die Möbel ab oder suchen Sie nach den Maßen Ihrer Wunschmöbel. Am einfachsten ist es, die Möbel maßstabsgerecht auf etwas festeres Papier zu zeichnen und sie auszuschneiden. Mit diesen kleinen Schablonen können Sie schnell, einfach und unkompliziert viele verschiedene Einrichtungsvarianten ausprobieren.   

SUNNY7 empfiehlt:

    Kommentare (0) Comment

      Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

    Neueste Rezepte More