Ostereier färben

Wie färbt man zerbrechliche Wachteleier?

Oster-Wachteleier sehen aufgrund Ihrer tollen Sprenkelung einfach großartig aus. Wachteleier färben ist aber gar nicht so einfach, da die Schale sehr dünn und zerbrechlich ist. sunny7 zeigt Ihnen deshalb einen tollen Trick, mit dem Sie Ihre hübschen Ostereier etwas widerstandsfähiger machen können!

(c) FineShine / shutterstock.comWas braucht man?

  • Wachteleier (ausgeblasen)
  • etwas Wasser
  • etwas Gips
  • kleine Schüssel
  • große Einwegspritze (ohne Nadel)
  • Klebeband
  • Eierfarbe (nach Wahl)

So geht’s!

  1. Sollten die Wachteleier zwei Löcher haben, kleben Sie eines davon behutsam mit ein wenig Klebeband ab. Achten Sie jedoch darauf, ob das zweite Loch groß genug für die Öffnung der Einwegspritze ist!
  2. Rühren Sie etwas Gips und Wasser zu einem zähen Brei und lassen Sie diese ein bis zwei Minuten ziehen.
  3. Füllen Sie den Gipsbrei nun in die Einwegspritze und spritzen Sie diesen vorsichtig in jedes Ei, bis es vollständig gefüllt ist. Achten Sie darauf, die Spritze immer wieder vorsichtig herauszuziehen, damit Luft entweichen kann.
  4. Sortieren Sie die Wachteleier mit der Öffnung nach oben an einem warmen und trockenen Ort und reinigen Sie Spritze und Schüsselchen am besten gleich, so kann der Gips gar nicht antrocknen.
  5. Nach zwei, drei Tagen ist der Gips vollständig ausgehärtet und sie können die Wachteleier färben.
  6. Verwenden Sie dabei vorzugsweise keine allzu dunklen, gedeckten Farbtöne. Diese sehen bei Hühnereiern zwar oft großartig aus, überdecken bei Wachteleiern aber die hübsch gesprenkelte Oberfläche.
  7. Ansonsten können Sie einfach so verfahren, wie es die Anleitung auf Ihrer ausgewählten Eierfarbe vorsieht.

Viel Spaß beim Basteln, wünschen Ihnen die Mädels von sunny7!

Tipp: Wachteleier können Sie übrigens entweder frisch aus dem Supermarkt kaufen und selbst ausblasen oder bereits hohl als Osterdekoration kaufen.

Ostereier färben, Eier färben

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More