DIY: Blumenvase mal anders!

Sie möchten einen neuen Look in Ihr Zuhause bringen um das Gesamtbild aufzupeppen? Dazu eignen sich selbstgemachte Deko-Objekte am besten, denn sie geben Ihren eigenen vier Wänden zusätzlich einen persönlichen Touch.

Marie C Fields/ shutterstock.com

Heute zeigt Ihnen sunny7, wie Sie alte Flaschen smart und einzigartig recyclen können und zu schicken Vasen umgestalten – und das, mit nur geringem Aufwand! Vor allem eignen sich die trendigen Gefäße auch für Partys und Hochzeiten, da sie sehr schlicht, aber extravagant sind. Das Gute daran: Die neue Vase ist in wenigen Minuten fertig! Sie können zudem unterschiedliche Glasgefäße auf selbige Art und Weise verzieren, um Ihrem Zuhause noch mehr Pepp zu verleihen.

Joshua Rainey Photography/ shutterstock.com

Was Sie benötigen:

  • Dicken Leinengarn
  • 1 leere Flasche
  • Kleister oder Sekundenkleber

Anleitung zur DIY-Vase:

  1. Die DIY-Vase geht ganz einfach und schnell. Zunächst können Sie die alte Flasche entweder mit Kleister bestreichen oder Stück für Stück mit Sekundenkleber.
  2. Wickeln Sie den dicken Leinengarn sorgfältig von unten nach oben um die Flasche. Über den Anfang des Garns sollten Sie die nächsten Schichten Garn legen, damit er nicht ausfranst beziehungsweise um das Ende zu verstecken.
  3. Sind Sie beim Flaschenmund angelangt, sollten Sie aus demselben Grund auch dort den Garn in den Mund hineinkleben.
  4. Zum Schluss können Sie die Vase noch mit Blumen, Perlen oder netten Etiketten verzieren.
  5. Mehrere Ideen für selbstgemachte Vasen finden Sie hier.

Vase selber machen, Flaschen umgestalten, Vase mal anders, Deko-Tipps fürs Zuhause

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More