Couch mit bunten Pölstern mit folkloristischen Mustern

Deko-Tipps für Ihr Zuhause

Gemütlich, schick und kreativ – von so einem Zuhause träumen viele. Mit unseren vielseitigen Deko-Tipps lässt sich das ganz leicht umsetzen.

Sie blättern in Wohnzeitschriften und Fragen sich, wie man es schafft, seine vier Wände so toll zu gestalten? Dann sind sie hier richtig: Wir haben für Sie Deko-Tipps für Ihr Zuhause gesammelt, die mit kleinem Aufwand viel bewirken. Probieren Sie es aus!

  • Bücher im Regal nach Farben zu sortieren sorgt für einen schönen Regenbogen-Effekt – besonders vor weißen Wänden.
  • Dekorieren will geplant sein: Sie sparen Zeit und Geld, wenn Sie sich vorher überlegen, was alles in einem Raum Platz finden soll. Ohne Plan kauft man oft zu viel ein und überlädt den Raum damit.Couch mit bunten Pölstern mit folkloristischen Mustern
  • Folkloristische Muster machen einen Raum besonders gemütlich.
  • Kerzen, Vasen oder Fotos – alle Deko-Elemente machen sich in Dreiergruppen besonders gut.
  • Geben Sie einem Raum eine klare Aussage, indem Sie sich auf eine Farbe festlegen, die sich durch die gesamte Gestaltung zieht. Das heißt aber nicht, dass alles Ton in Ton sein muss. Farbakzente kommen immer gut an.
  • Endlose Bücherreihen im Regal wirken schnell langweilig und schwer. Lockern sie das Bücherregal mit Deko-Elementen wie Fotos, Vasen oder Sammlerstücken auf.
  • Regalen und Vitrinen kann man einen individuellen Touch verleihen, indem man ihr Inneres bemalt oder mit hübschen Tapeten oder Deko-Papier verkleidet.

  • Selbstgemachte Deko-Elemente geben einem Raum eine persönliche Note und das gewisse Etwas.
  • Kombinieren Sie verschiedene Texturen und Oberflächen. Parkettboden und ein flauschiger Shaggy-Teppich passen zum Beispiel ganz wunderbar zusammen.
  • Hat man ein Buch erst mal gelesen, fristet es meistens sein Dasein als Staubfänger im Regal. Das muss nicht sein: Bücher können auch gestapelt als Ablagefläche für die Leselampe dienen.
  • Beim Dekorieren sollten Sie Sich an Ihrem persönlichen Geschmack orientieren, nicht an den neuesten Trends. Farben, die Sie bei Ihrer Kleidung bevorzugen, sind auch für Ihre Wohnung das Richtige.
  • Ein Raum braucht einen Blickfang. Das kann entweder ein besonderes Möbelstück, ein architektonisches Element oder ein Kunstwerk an der Wand sein.

 

  • Dekoration ist eine ganz persönliche Sache. Deshalb sollte man gerade in Kinderzimmern nicht zu viel vorgeben, sondern den Kleinen die Möglichkeit geben, selbst aktiv zu werden.
  • Verschiedene Weißtöne geben einem Raum eine luftige, leichte Atmosphäre.Alte Vintage Koffer und Truhen als Dekoration
  • In Sachen Farben ziehen sich Gegensätze an: Kühle Grautöne machen sich zum Beispiel hervorragend mit warmem Gelb und sanftes Lila passt gut zu sattem Braun.
  • Um seinen eigenen Geschmack besser kennenzulernen und Deko-Ideen nicht zu vergessen, kann man Zeitungsausschnitte, Fotos, Stoffmuster und andere Inspirationsquellen in einem Notizbuch sammeln.
  • Spiegel machen einen Raum heller und größer, sie sind also immer eine gute Wahl.
  • Ein zu perfekter Raum wirkt schnell langweilig. Bauen Sie immer ein unerwartetes Element ein – sei es ein ausgefallenes Möbelstück, ein knalliger Vorhang oder ein witziges Deko-Element.
  • Gegenstände symmetrisch anzuordnen, sorgt für eine harmonische Atmosphäre.
  • Sucht man ausgefallene, besondere Stücke, wird man oft auf Flohmärkten, in Galerien und in kleinen unscheinbaren Deko-Geschäften fündig.

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More