...
  • Startseiten
  • Login
  • Alle Rezepte Die besten Gerichte für alle Anlässe und für jeden Geschmack
  • Kühlschrank Gerichte mit Zutaten aus Ihrem Kühlschrank
  • WELTKÜCHE Pasta, Teigtaschen, Tacos, Burger, Knödel und mehr
  • Vegetarisch Verschiedene und vielfältige Gerichte ohne Fleisch
  • Gesunde Küche Maximaler Genuss mit minimaler Kalorienanzahl – lecker& gesund!
  • Nach Kochzeit Köstliche Rezepte nach Zubereitungszeit
  • Chefkoch Die besten Rezepte von Sterneköchen
  • Hausmannskost Traditionelle Gerichte nach Omas Art
  • 25.01.14 Ansichten: 1161 Kommentare: 0

    Feines Apfel-Rotkraut

    Feines Apfel-Rotkraut

    Rotkraut ist nicht nur unglaublich lecker, es ist auch immens reich an Eisen, Mineralstoffen, sekundären Pflanzen- und Ballaststoffen. Außerdem hat es sehr wenig Kalorien und enthält eine unglaubliche Menge Vitamin C, weshalb Rotkraut-Rezepte, die ein rohes Verzehren dieses feinen Gemüses vorsehen, eigentlich noch besser sind als die gekochte Variante.

    Zutaten

    Alle löschen
    Zutaten wurden erfolgreich zur Einkaufsliste hinzugefügt Nothing checked to add in shopping list

    Zubereitung

    • 1.

      Streifen Sie für die Zubereitung von frischem Rotkraut am besten ein Paar Küchenhandschuhe über um unschöne Verfärbungen an Fingern und Fingernägeln zu vermeiden.

    • 2.

      Entfernen Sie die unschönen, äußeren Blätter und halbieren Sie das Rotkraut.

    • 3.

      Schneiden Sie den mittigen Strunk aus dem Kraut und schneiden Sie es in feine Streifen.

    • 4.

      Nun müssen Sie die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und etwas Öl in einem Topf erhitzen.

    • 5.

      Braten Sie die Zwiebelwürfel an und fügen Sie das geschnittene Rotkraut hinzu.

    • 6.

      Nun wird alles mit Salz und Pfeffer gewürzt, mit Zucker bestreut und mit Wasser abgelöscht.

    • 7.

      Wacholderbeeren hinzufügen, alles aufkochen und zugedeckt bei niedriger Hitze etwa 30-60 Minuten weich kochen. Je nachdem wie weich das Kraut werden soll.

    • 8.

      Essig hinzufügen und mit den Gewürzen abschmecken.

    • 9.

      Die Äpfel in feine Würfel schneiden, hinzufügen, ein paar Minuten weich kochen lassen und servieren!

    Teilen

    Kommentare (0)

    Ähnliche Rezepte