...
  • Startseiten
  • Login
  • Alle Rezepte Die besten Gerichte für alle Anlässe und für jeden Geschmack
  • Kühlschrank Gerichte mit Zutaten aus Ihrem Kühlschrank
  • WELTKÜCHE Pasta, Teigtaschen, Tacos, Burger, Knödel und mehr
  • Vegetarisch Verschiedene und vielfältige Gerichte ohne Fleisch
  • Gesunde Küche Maximaler Genuss mit minimaler Kalorienanzahl – lecker& gesund!
  • Nach Kochzeit Köstliche Rezepte nach Zubereitungszeit
  • Chefkoch Die besten Rezepte von Sterneköchen
  • Hausmannskost Traditionelle Gerichte nach Omas Art
  • 27.01.14 Ansichten: 2647 Kommentare: 0

    Windringerl

    Windringerl

    Das Fest der Liebe ist nicht mehr weit und Bloggerin Katharina fleißig am Backen ihrer liebsten Weihnachtsleckereien. Heute hat sie ein besonders einfaches und beliebtes Baiser-Rezept für Sie vorbereitet: Windringerl!

    Zutaten

    Alle löschen
    Zutaten wurden erfolgreich zur Einkaufsliste hinzugefügt Nothing checked to add in shopping list

    Zubereitung

    • 1.

      Den Backofen auf 90 Grad Celsius vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

    • 2.

      Für das einfache Baiser-Rezept die Eier trennen und den Dotter für etwas anderes verwenden.

    • 3.

      Den Staubzucker in eine Schüssel sieben und die Hälfte davon zur Seite stellen.

    • 4.

      125 g Staubzucker mit dem Eiklar sehr steif schlagen.

    • 5.

      Den Rest des gesiebten Staubzuckers nach und nach einrühren.

    • 6.

      Mit einer Messerspitze Pastenfarbe einfärben und in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen.

    • 7.

      Die Masse mit dem Spritzsack auf das, mit Backpapier ausgelegte, Backblech spritzen. Etwa eineinhalb Zentimeter Abstand einhalten.

    • 8.

      Die Windringerl etwa eine Stunde im Backofen trocknen und herausnehmen, sobald sie fest geworden sind.

    • 9.

      Den Feinkristallzucker karamellisieren und die fertigen, ausgekühlten Windringe mithilfe des Pinsels bestreichen.

    • 10.

      Den Zuckerdekor darüber streuen und alles antrocknen lassen.

    Teilen

    Kommentare (0)