...
  • Startseiten
  • Login
  • Alle Rezepte Die besten Gerichte für alle Anlässe und für jeden Geschmack
  • Kühlschrank Gerichte mit Zutaten aus Ihrem Kühlschrank
  • WELTKÜCHE Pasta, Teigtaschen, Tacos, Burger, Knödel und mehr
  • Vegetarisch Verschiedene und vielfältige Gerichte ohne Fleisch
  • Gesunde Küche Maximaler Genuss mit minimaler Kalorienanzahl – lecker& gesund!
  • Nach Kochzeit Köstliche Rezepte nach Zubereitungszeit
  • Chefkoch Die besten Rezepte von Sterneköchen
  • Hausmannskost Traditionelle Gerichte nach Omas Art
  • 17.11.14 Ansichten: 1482 Kommentare: 0

    Weihnachtliches Spritzgebäck

    Spritzgebäck

    Spritzgebäck gehört zu Advent und Weihnachten, wie das Amen im Gebet. Wir haben heute ein einfaches Grundrezept für Sie vorbereitet, das auch den blutigsten Anfängern gelingt. Viel Spaß beim Ausprobieren und Vernaschen!

    Zutaten

    Alle löschen
    Zutaten wurden erfolgreich zur Einkaufsliste hinzugefügt Nothing checked to add in shopping list

    Zubereitung

    • 1.

      Für unser einfaches Spritzgebäck die Butter auf höchster Stufe des Handmixers geschmeidig rühren.

    • 2.

      Den Zucker, den Vanillezucker, das Eigelb und den Zitronensaft nach und nach unter ständigem Rühren hinzufügen, bis eine homogene Masse entsteht.

    • 3.

      Das Mehl vorsichtig unter den Teig rühren.

    • 4.

      Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180 Grad Celsius (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

    • 5.

      Den Teig in einen Spritzbeutel mit passender Tülle füllen und nach Belieben Bäumchen, Kränze, Schleifen oder sonstige Formen aufspritzen und etwa 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit Staubzucker bestreuen.

      Tipp: Wer's gerne etwas schokoladiger hat, taucht das fertige Spritzgebäck einfach in etwas flüssige Schokolade!

    Teilen

    Kommentare (0)