Zunahme in der Schwangerschaft

Zunahme in der Schwangerschaft

Viele werdenden Mütter machen sich Sorgen über die Gewichtszunahme während ihrer Schwangerschaft. Welche Zunahme in der Schwangerschaft ist denn nun normal? sunny7 verrät es Ihnen.

"Meine Mutter hat nur 6 Kilo bei ihrem ersten Kind zugenommen", sagt Sandra M. "Ich habe unglaubliche 40 Kilo zugenommen, 20 davon sind leider geblieben", erzählt Marianne K. Welche Zunahme in der Schwangerschaft ist denn nun normal - 10, 15, 20 Kilo? Eigentlich ist es ja egal, hauptsache Sie und Ihr Baby sind gesund und fühlen sich gut. Trotzdem fragt man sich oft: "Bin ich noch im Normalbereich? Wie dick werden andere Schwangere?" sunny7 verrät es Ihnen.

Zunahme in der Schwangerschaft

Als erstes aktzeptieren Sie bitte, dass Sie überhaupt zunehmen. Das ist ein ganz normaler Prozess. Sie sollten die Schwangerschaft dennoch nicht gleich als Freifahrtsschein zum Fressen sehen. Nein, Sie essen nicht für zwei. Gerade jetzt sollten Sie viel Obst und Gemüse essen. Schwangerschaftsgelüste wie Nutella mit Essiggurkerln oder dem unwiderstehlichen Drang nach Apfelsaft sollten Sie ruhig nachgeben. Diese Gelüste haben die meisten nur in den ersten Monaten der Schwangerschaft.

Aus folgenden Gründen kommt es zur Zunahme in der Schwangerschaft: 

  • Ihr Baby mit ungefähr 3.300 Gramm.
  • Die Gebärmutter nimmt um zirka 900 Gramm zu.
  • Die Plazenta (Nachgeburt), die das Baby im Mutterleib mit Nahrung versorgt, wiegt um die 600 Gramm.
  • Ihre Brüste werden etwa 400 Gramm schwerer.
  • Das Blutvolumen steigt um 1.200 Gramm.
  • Die zusätzliche Flüssigkeit im Körper hat ein Gewicht von etwa 2.600 Gramm.
  • Außerdem sammeln sich während der Schwangerschaft ungefähr 2.500 Gramm Fettreserven an, die zusätzliche Energie für das Stillen liefern.

Das bedeutet: Sie kommen auf ca. 11 Kilogramm pro Schwangerschaft - dabei handelt es sich um einen Durchschnittswert.

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More