Fitnessübungen in der Schwangerschaft

Bewegung in der Schwangerschaft macht Babys klüger

Kanadische Neurowissenschaftler der Universität in Montreal haben herausgefunden, dass die Hirnaktivität bei Neugeborenen, deren Mütter während der Schwangerschaft nicht auf körperliche Bewegung verzichtet haben, höher ist.

Die Bewegung spielt eine wichtige Rolle in der Schwangerschaft. Die Wissenschaftler vermuten, dass eine ausreichende Bewegung der schwangeren Mütter eine lebenslange positive Auswirkung auf das Denkvermögen ihrer Kinder hat. Schon im Bauch kann die Hirnaktivität der Ungeborenen angekurbelt werden, wenn Mütter sich körperlich betätigen. Dabei sollen 20 Minuten, drei Mal die Woche einen extremen Unterschied in Bezug auf die Hirnaktivität der Neugeborenen machen. Wir erklären Ihnen, worauf es bei den Fitnessübungen für Schwangere ankommt. Hier finden Sie einige Tipps für  Schwangere.

Fitnessübungen für Schwangere

Sport in der Schwangerschaft ist sehr wichtig. Die Experten betonen die Bedeutung eines gesunden Lebensstils während der Schwangerschaft. Die Bewegung, die Schwangere machen sollten, ist jedoch unterschiedlich und sollte je nach Belieben durchgeführt werden. Ob rasches Gehen, Jogging, Radfahren oder Schwimmen – der Sport ist gänzlich den Frauen überlassen. Das einzige, was zählt, ist die Zeit von dreimaligen 20 Minuten pro Woche. So sehen Sie fit und schön in der Schwangerschaft aus.

Versorgung mit Sauerstoff und BDNF

Mithilfe von Elektroden konnten die Wissenschaftler die Gehirnaktivitäten der Babys messen und sie miteinander vergleichen. Diejenigen, deren Mütter sich sportlich betätigt hatten, waren imstande, zwei unterschiedliche Geräusche voneinander zu unterscheiden. Das bedeutet, dass sich ihr Hirn schneller entwickelt hat. Warum das so ist, konnte noch nicht belegt werden. Die Experten vermuten jedoch, dass mithilfe der körperlichen Aktivität das Gehirn des Babys mit mehr Sauerstoff versorgt wird. Auch die Freisetzung des Proteins BDNF (Brain-derived neurotrophic factor) könnte diesbezüglich vorangetrieben werden.

IQ und Wortschatz

Eine weitere Studie hat nicht nur einen höheren IQ bei Babys in Folge von physischer Aktivität der Mütter belegen können, sondern auch einen größeren Wortschatz bei Kleinkindern bis zu ihrem fünften Lebensjahr – könnte jedoch auch lebenslang begünstigt werden.

Bequemere Geburt

Fitnessübungen für Schwangere machen Sie glücklicher! Ein zusätzlicher Vorteil von körperlicher Fitness ist die kleine Erleichterung der Geburt. Sie wird schmerzhaft sein, kann sie jedoch etwas mildern und eine Erholung beschleunigen. Zusätzlich verringern werdende Mütter dadurch das Risiko an Übergewicht bei ihrem Kind.

Welche Fitnessübungen für Schwangere würden Sie empfehlen? Teilen Sie uns diese auf unserer Facebook-Seite mit.

Tipps für Schwangere, Fitnessübungen für Schwangere, Bewegung in der Schwangerschaft, fit und schön in der Schwangerschaft, Sport in der Schwangerschaft

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More