Urlaubsfotos

Perfekte Urlaubsfotos: Die wichtigsten Tricks!

Unsere schönsten Urlaubsmomente möchten wir für immer festhalten, egal ob es sich dabei um coole Selfies, atemberaubende Unterwasserfotos oder fortgeschrittenere Outdoor-Bilder mit einer Spiegelreflexkamera handelt.

Um die Eindrücke auch optimal einzufangen, sollten Sie im Umgang mit der Kamera jedoch einige Regeln befolgen. sunny7 hat aus diesem Grund Christian Schörg, stellvertretender Landesinnungsmeister der Berufsfotografen Niederösterreich, um seine besten Tipps und Tricks für Urlaubsfotos gebeten. 

 Syda Productions/ shutterstock.com

sunny7: Welche Ausrüstung braucht man im Urlaub? Muss es eine teure Spiegelreflexkamera sein, um gute Urlaubsfotos schießen zu können?

Christian Schörg: Es gibt kein besonderes Muss für eine Bedrin/ shutterstock.comAusrüstung, es muss auch keine Spiegelreflexkamera sein. Lassen Sie sich direkt im Fachhandel beraten - es gibt ganz tolle Kompaktkameras die eine sensationelle Bildqualität zu einem vernünftigen Preis-Leistungsverhältnis liefern. Ein wichtiger Tipp: Testen Sie vor dem Kauf, ob die Kamera gut in der Hand liegt. Kleine Kameras erscheinen zwar praktisch, da man sie überall einstecken kann, aber wenn sie zu klein sind, können Sie leicht in der Hand verrutschen. Die unerwünschte  Konsequenz sind dann unscharfe Fotos.

sunny7: Was macht man, wenn das Sonnenlicht zu stark ist und wie setze ich meine Lieblingsszenarien am besten fotografisch um?

Christian Schörg: Wenn das Sonnenlicht zu stark ist, senken Sie bei den Einstellungen Ihrer Kamera die ISO-Empfindlichkeit. Lieblingsszenarien optimal umzusetzen bedeutet in erster Linie, dass Sie sich für das gewünschte Motiv Zeit nehmen. Zeit nehmen kann auch bedeuten, dass Sie warten müssen, bis Ihre Lieblingsszenerie perfekte Lichtverhältnisse für Sie bereit hält.

Elovich/ shutterstock.com

sunny7: Kann man die Ausrüstung auch zum Strand mitnehmen, oder sind die Geräte zu empfindlich auf Sand und Co?

Christian Schörg: Fotografieren am Strand stellt sicher kein Maisevich Alexey/ shutterstock.comProblem dar, aber passen Sie auf, dass Ihre Kamera am Strand gut und dicht verpackt ist, wenn sie gerade nicht verwendet wird. Sollten Sie kein geeignetes Behältnis für Ihre Kamera haben, ist das Einwickeln in ein sauberes Tuch oder Handtuch ein kleiner DIY-Trick, um das Eindringen von Sand in das Gerät zu verhindern. Reinigen Sie die Kamera nach Gebrauch in Ihrem Hotel-Zimmer mit einem weichen Tuch -  bei Systemkameras ist es ratsam, auch das Gehäuse ohne Objektiv mit  Druckluft reinigen.

4. Welche Unterwasserkameras sind empfehlenswert?

Christian Schörg: Um Ihr Schnorchel-Vergnügen schadenfrei festzuhalten, reichen wasserdichte Säcke oder Taschen, die es im Fachhandel als Universal-Produkte zu kaufen gibt. Zusätzlich bieten verschiedene Hersteller wasserdichtes Equipment für spezielle Kameratypen an.

BlueOrange Studio/ shutterstock.com

Wir danken für das Interview!

Perfekte Urlaubsfotos machen, Urlaubsfotos wie ein Profi, Christian Schörg, Fotos im Urlaub

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More