Erwachsen werden

Lassen Sie Ihr Kind Fehler machen!

Fehler sind bekanntlich der Weg zum Erfolg! Das gilt auch für Ihre Kinder. Aus diesem Grund sagen wir Ihnen genau, warum es wichtig für sie ist, Fehler zu machen.

Wie Sie bereits wissen, soll Einstein zu seiner Schulzeit in Mathematik versagt haben und Walt Disney am Anfang seiner Karriere als Person ohne Vorstellungkraft beschimpft worden sein – ihr Erfolg war später jedoch umso größer. Erziehungsexperten sind der Meinung, dass die Möglichkeit, einen Fehler zu begehen, wichtig für die Entwicklung von Kindern ist, um zu autonomen und belastbaren jungen Erwachsenen heranzureifen und ihre Meinung vertreten zu können. Lassen Sie Ihr Kind jedoch keine Fehler machen, wird es irgendwann eine schwierige Zeit in der realen Welt haben, da sie emotional zu fragil sind und bei Herausforderungen schnell zusammenbrechen. Hier finden Sie einige Tipps zur Kindererziehung.

„Helikopter-Eltern“ als Trend

Fehler bei der Kindererziehung. Der heutige Trend geht verstärkt zu überfürsorglichen Eltern – auch „Helikopter-Elter“ genannt - die mit allen Mitteln versuchen, ihrem Kind Stress und Unbehagen zu nehmen. Diese Überfürsorglichkeit beschreiben Erziehungsexperten als liebevoll, jedoch irreführend, da sie den zukünftigen persönlichen und akademischen Erfolg beeinträchtigt.

Fehler zum Erwachsen-Werden

Durch Fehler lernen Kinder Verantwortung zu übernehmen und bekommen ein Gefühl für mögliche Konsequenzen. Zudem lernen Sie eine Lösung für Probleme zu finden und alle anderen Fähigkeiten, die wichtig für das Erwachsen-Werden sind. Durch Fehler wird man klug. Natürlich ist es schwierig, dem eigenen Kind beim Scheitern zuzusehen, aber laut Experten ist es bedeutend, in gewissen Situationen – sei es in der Schule oder im Alltag -  einen Schritt zurückzugehen und den Kindern diesen Lernweg zu eröffnen. Fragen Sie sich folgende drei Fragen:

1. Leistet der angehende Fehler einen Beitrag zur Belastbarkeit des Kindes?

2. Lernt es durch den Fehler lösungsorientiert zu denken?

3. Lernt es dadurch, seine Meinung und Persönlichkeit zu stärken?

Wenn ja, dann sollten Sie sich etwas in den Hintergrund zurückziehen.

Fehler und positive Konsequenzen

Fehler bei Kindern. Vergessen Sie nicht, dass Fehler nicht unbedingt immer negative Konsequenzen haben müssen. Auch wenn es anfänglich scheint, dass Ihr Kind sich für den falschen Weg entscheidet, kann sich das Blatt immer noch wenden. Seien Sie zwar für Ihr Kind und für Notfälle da, lassen Sie ihm jedoch seinen Freiraum. Werden Sie Überfürsorglichkeit los! Durch die Entscheidung Ihres Kindes wird sich herausstellen, ob und was es eigenständig machen kann und was nicht.

Was ist Ihre Meinung zu Fehlern und dem Erwachsen-Werden? Teilen Sie uns diese auf unserer Facebook-Seite mit.

Tipps zur Kindererziehung, Fehler bei Kindern, Überfürsorglichkeit loswerden, Durch Fehler wird man klug, Fehler bei der Kindererziehung

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More