Work Family Balance

Work Family Balance für Mütter

Immer mehr junge Mütter erleiden ein Burnout, da sie sowohl im Job als auch Zuhause dauerpräsent sein müssen. Frauen versuchen, ihrer Karriere, ihrem Mutterdasein sowie ihrer Rolle als perfekte Hausfrau gerecht zu werden, was für viele auf Dauer zu einer starken Belastung wird.

Frauen stehen stärker unter dem Druck als Männer, es allen Mitmenschen recht zu machen und deren Erwartungen zu erfüllen, wie eine Studie der Universität Genf belegt hat. Menschen, die sich demnach stark für andere einsetzen, haben ein höheres Risiko, auszubrennen. Doch was kann man dagegen machen? Wir sagen Ihnen, wie Frauen am besten zu ihrer Work Family Balance kommen.

Tipps für Work Family Balance

  • Jedes Individuum benötigt seine Zeit für sich -  seine Ruhephasen, sozusagen. Es ist wichtig, regelmäßig entspannen zu können und sich nur um sich selbst zu kümmern, auch wenn Sie Familie haben. Tragen Sie sich daher fixe, tägliche Ruhezeiten in Ihren Kalender ein und halten Sie sich daran. Wie Sie diese für sich nutzen, entscheiden Sie selbst.
  • Sie sollten allen Familienmitgliedern außerdem Bescheid geben, dass Sie für diese spezielle Zeit nicht verfügbar sind. Geben Sie einige Tätigkeiten im Haushalt auch ruhig an Ihre größeren Kinder weiter und lassen Sie sich auch von Ihrem Partner entlasten. Nutzen Sie Ihre Ruhephase für ein langes Entspannungsbad, Beauty-Pflege, ein Buch oder einen Film – je nachdem, was Ihnen gut tun und wodurch Sie abschalten können.
  • Achten Sie zudem auf eine hohe Vitamin D-Zufuhr, denn diese senkt Ihren Stresspegel. Zu den besten Anti-Stress-Lebensmitteln gehören Haferflocken, Walnüsse, Avocados, Bananen, Schokolade oder Lachs. Verwöhnen Sie sich täglich mit ihrem Lieblings-Food.
  • Wenn Sie nach der Arbeit das Gefühl haben, noch über Ihren Job sprechen zu müssen, dann tun Sie das, aber keinesfalls länger als eine Stunde, sonst kommt Ihre Psyche nicht zur Ruhe.
  • Planen Sie Abende mit Freunden ein, so haben Sie jede Woche etwas, worauf Sie sich freuen können. Das tut Ihrer Seele gut.

 

 

Tipps gegen Stress, Work Family Balance, Work Life Balance für Mütter, Work Life Balance für Frauen

Kommentare (1) Comment

  • 13 Mai 2014 | 11:38 MartinB

    Ich finde es its vor allem wichtig dass man Elternzeit, Mutterschutz etc. in Anspruch nimmt ( Infos findet man hier ) und dass sich vor allem in der Gesellschaft etwas ändert! Es klingt immer ein bisschen nach Stammtischparolen aber wenn man ein Kind hat, hat man nur Nachteile und wird meist auch noch schief angeschaut! Es muss attraktiv werden Kinder zu bekommen und trotzdem ohne übermäßigen Stress nebenbei zu arbeiten!

Neueste Rezepte More