Augenbelastung: Computer

Wer lange und regelmäßig am Computer arbeitet, kennt die unangenehmen Folgen für die Augen. Wer mehrere Symptome aufweist, könnte an dem sogenannten Computer Vision Syndrom (CVS) leiden.

Die Anzeichen bei CVS sind vielseitig. Die Augen brennen und sind trocken, Sie haben Kopf- oder Nackenschmerzen und Ihre Sicht ist verschwommen. Eine solche Augenbelastung entsteht durch übermäßigen Gebrauch von Computer-Bildschirmen, gepaart mit schlechtem Licht und anderen ergonomischen Faktoren, die in Folge Ihre Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. Wie Sie Ihre Augen schonen können, sagt Ihnen sunny7.

Oleg Elena Tovkach/ shutterstock.com

So entlasten Sie Ihre Augen

  • Langzeitschäden gibt es zwar nur sehr wenige, dennoch können Probleme in der Arbeit oder beim Lernen entstehen, wenn Sie Ihren Computer dauerhaft benutzen. Daher ist es wesentlich, Ihren Computer mehrere Minuten lang, jede Stunde zu verlassen und am besten durch ein Fenster in die Ferne zu schauen. Pausen sind das A und O.
  • Machen Sie ein paar Dehnungsübungen, um Ihren Körper zu revitalisieren.
  • Sollten Sie Ihren Arbeitstisch nicht verlassen können, lehnen Sie sich in Ihrem Sessel zurück, schließen Sie die Augen und entspannen Sie sich.
  • Auch wenn Sie von Zuhause aus arbeiten und es grundsätzlich bequem haben, sollten Sie dennoch Ihre Augen regelmäßig entlasten und sich ein wenig bewegen.

 racorn/ shutterstock.com

Richtige Beleuchtung des Arbeitsplatzes

Die Beleuchtung ist entscheidend. Direktes Sonnenlicht oder helles indirektes Licht sind nicht die besten Voraussetzungen für das Arbeiten am Computer. Beachten Sie daher folgende Regeln:

  • Scheint helles Licht von hinten auf Ihren Bildschirm, bedeutet dies eine starke Belastung für Ihre Augen. Es ist besser, sanftere Tischlampen an jeder Seite Ihres Platzes einzuschalten, denn Ihr Computer wirft selbst genug Licht ab, sodass Sie nur die richtige indirekte Beleuchtung um Sie herum benötigen.
  • Ist es das Sonnenlicht, das direkt auf Ihren Bildschirm scheint, müssen Sie die Jalousien herunterziehen.
  • In einem dunklen Raum sollten Sie keinesfalls arbeiten, da der Lichtkontrast zu stark für die Augen ist. Der Monitor ist extrem hell, der Raum extrem dunkel - das ist für die Augen zu anstrengend. Entweder Sie schalten wiederum ein paar Lampen ein, oder Sie verdunkeln Ihren Bildschirm. Somit können Sie zumindest eine Stunde lang produktiv sein.

leungchopan/ shutterstock.com

Augenbelastung Computer, Augen schonen Computer, Computer Vision Syndrome, Tipps am Arbeitsplatz

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More