Ideen für Polterabend

Junggesellinnen-Abschied mal anders!

Der Junggesellinnen-Abend soll etwas ganz Besonderes werden, schließlich feiert man diesen genauso wie die Hochzeit (hoffentlich) nur ein Mal.

sunny7 sagt Ihnen, wie Sie der künftigen Braut einen unvergesslichen Abend mit den engsten Freundinnen bescheren. Am besten ist es, wenn Sie Ihre Freundin überraschen, daher sollten Sie im Vorhinein bereits Partner oder andere Angehörige fragen, ob sie zum geplanten Zeitpunkt auch tatsächlich verfügbar ist.

Lieber nicht traditionell

Zu allererst sollten Sie der Braut einige Zeit geben, um sich von der durchzechten Nacht zu erholen. Traditionell wird der Junggesellinnen-Abschied einen Abend vor der Hochzeit gefeiert. Heute ist dies aber nicht länger der Fall, denn die Braut soll schließlich erholt und perfekt an ihrem großen Tag aussehen.

Ideen für Polterabend

Was würde die Braut wollen? Einen richtigen Partyabend mit Champagner und lauter Musik oder lieber einen Wellness-Tag mit ihren Freundinnen? Richten Sie sich beim Planen des Abends hauptsächlich an die Vorstellungen der Braut. Hier sind ein paar Ideen für einen unvergesslichen Abend.

Frühstück oder Brunch

Beginnen können Sie das Poltern mit einem herzhaften Frühstück oder Brunch, bei dem natürlich auch Sekt auf dem Tisch steht. Organisieren Sie dies entweder Zuhause oder gehen Sie in Ihr Lieblingslokal.

Ersler Dmitry/shutterstock.com

Beauty-Tag mit den Mädels

Die Hochzeit per se ist stressig genug. Wie wäre es, wenn Sie sich alle gemeinsam entspannende Massagen, Peelings oder Masken gönnen, um mit neuer Frische zu strahlen? Buchen Sie diesen Tag in einem Spa-Hotel oder einer Beauty-Lounge in Ihrer Nähe. Wer es aber noch ruhiger möchte, kann sich bei einer Freundin oder der Braut einquartieren und einen typischen Mädelsabend mit den Lieblingsfilmen, Eis und Wein verbringen. Dies zahlt sich vor allem dann aus, wenn die Freundinnen bereits sehr viel für das Hochzeitsgeschenk ausgegeben haben.

Kurztrip in die Lieblingsstadt

Besonders ausgefallen ist ein Kurztrip in die Lieblingsstadt der Braut, wo Sie shoppen, die wichtigsten Destinationen besichtigen und abends feiern können. Wenn Sie bald genug buchen, können Sie relativ billig nach Paris, London oder Barcelona fliegen. Die Braut zahlt in diesem Fall natürlich nicht mit – die Kosten teilen sich ihre Freundinnen. Bitte dies im Vorhinein und vor dem Buchen mit dem Arbeitgeber Ihrer Freundin besprechen.

Syda Productions/ shutterstock.com

Sex-Toy-Party

Immer beliebter werden Sex-Toy-Partys, die Sie vor dem eigentlichen Feiern buchen können. Die Beraterin kommt zu Ihnen nach Hause und stellt Ihnen die neuesten Sex-Toys vor, die die Braut beispielsweise auch auf ihre Hochzeitsreise mitnehmen und ihren Frischvermählten überraschen kann. Dieser Abend wird ganz bestimmt unvergesslich sein, denn Lachkrämpfe sind vorprogrammiert.

Erlös für die Drinks

Normalerweise muss die Braut Kondome, Schnaps oder essbare Dessous an Männer verkaufen, um sich ihre Drinks leisten zu können. Wer von der Tradition aber etwas abweichen möchte, kann Zuhause auch einen kleinen Junk-Sale veranstalten und dort unnütze Klamotten und Haushaltswaren loswerden. Dieser Flohmarkt bringt einen hohen Erlös und bringt etwas Ordnung ins traute Heim.

Motto-Party

Wenn die künftige Braut beispielsweise Fan der 50er-Jahre ist, so sollten Sie den Junggesellinnen-Abschied unter diesem Motto feiern. Verkleiden Sie sich und ziehen los! Vielleicht sind aber vielmehr Konzerte, ein Theater-, Musical- oder Kabarettbesuch ihr Ding. 

CREATISTA/ shutterstock.com

Adrenalin-Rausch

Für die verrückten Hühner da draußen, lohnt sich beispielsweise auch ein Ausflug in einen Vergnügungspark wie dem Wiener Prater. Hier können Sie Ihrer „restlichen“ Freiheit als Junggesellin freien Lauf lassen und sich Ihr Glück von der Seele kreischen.

Im Dunkeln ist gut Munkeln

In vielen Großstädten haben Sie auch die Möglichkeit, im Dunkeln essen oder spazieren zu gehen, wie beispielsweise beim "Dialog im Dunkeln" in Wien. Das wär bestimmt einmal etwas anderes!

Was ist danach?

Nach dem Poltern können Sie den Abend in einem selbstgemachten Kalender oder Fotobuch festhalten.

Ideen für Polterabend, Junggesellinnen Abschied feiern, Ideen für Bachelorette Party, Tipps für Polterabend

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More