Mama küsst Jungen

Schlechte Nachrichten

Die Oma liegt im Sterben? Papa hatte eine Affäre? Egal, welche schlechte Nachricht Sie Ihren Kindern mitteilen wollen, gehen Sie nach folgendem Plan vor.

Verstärkung holen

Manche Geheimnisse sind so groß und kompliziert, dass es besser ist, wenn man sich von außen Hilfe sucht. Holen Sie verschiedene Meinungen von Freunden und Verwandten ein oder in heiklen Fällen sogar von einem Familientherapeuten, bevor Sie mit Ihren Kindern über die schlechte Nachricht sprechen.

Besser zu zweit

Schlechte Neuigkeiten mitzuteilen, sollten Mama und Papa immer gemeinsam machen. Kinder können sich dann entscheiden, wem sie besser folgen können und fühlen sich wohler, wenn beide Elternteile anwesend sind.

Der richtige Zeitpunkt

Warten Sie auf ein ruhiges Wochenende oder einen entspannten Abend, um zu reden. Es sollte genug Zeit bleiben, um jegliche Fragen eines Kindes zu beantworten.

Nicht zu viel auf einmal

Überladen Sie das Kind nicht gleich mit sämtlichen Details. Erzählen Sie ihm die Neuigkeit und dann lassen Sie das Kind Fragen stellen. Zum Beispiel: „Dein Vater hat mich mit einer anderen Frau betrogen. Ich werde alle deine Fragen dazu beantworten“. Das gibt dem Kind die Möglichkeit, die Nachricht erstmals zu verdauen. Es kann so auch entscheiden, wie viel es darüber wissen will oder nicht.

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More