5 erstaunliche Fakten über Ihre innere Uhr

Unsere innere Uhr tickt und tickt und beeinflusst jeden Tag unseres Lebens. Dass sie jedoch diese 5 Einflüsse auf Sie hat, haben Sie bestimmt noch nicht gewusst.

sunny7 erklärt Ihnen, was es mit unserem biologischen Rhythmus auf sich hat.

1. Elektrisches Licht stört die innere Uhr

Die natürlichste Art zu wissen, wann Schlafenszeit ist, ist die Dunkelheit. Elektrisches Licht hingegen signalisiert dem Gehirn, wach zu sein und zu bleiben, egal, ob das Licht von einer Lampe, dem Fernseher oder dem Handy ausgestrahlt wird. Die Technologie hat unseren konventionellen 24-Stunden-Tag aus der Balance gebracht, wodurch wir später ins Bett gehen als früher. Mit diesen Tipps können Sie wieder zu gesundem Schlaf finden.

2. Camping für natürlichen Rhythmus

Immer öfter wird uns von Ärzten empfohlen, rund 30 Minuten vor dem Schlafengehen keine technischen Geräte mehr zu nutzen. Zudem ist es wichtig, Tablet oder Smartphone aus dem Schlafzimmer zu verbannen oder zumindest über Nacht auszuschalten. Doch man kann sich auch anders von der Technologie abwenden. In einer kleinen Untersuchung der University of Colorado konnten Camper in einem ein-wöchigen Camping-Trip ihre biologische Uhr wieder auf natürliche Weise umstellen, indem der Körper abhängig von Sonnenunter- und Sonnenaufgang müde beziehungsweise munter geworden ist.

3. Einen Jetlag bekommen Sie auch ohne Auslandsflug

Um einen Jetlag zu haben, müssen Sie nicht unbedingt durch drei Zeitzonen reisen, denn das Gehirn ist auch einfacher zu manipulieren. Alleine, wenn Sie länger aufbleiben als üblich und am nächsten Tag ausschlafen – beispielsweise an einem Samstag – kann dazu führen, dass Sie angeschlagen und irritiert sind, wenn Sie am Montag wieder arbeiten müssen. Die Bezeichnung dafür: „Sozialer Jetlag“. Um dies zu vermeiden, empfehlen Experten, jeden Tag zur selben Zeit ins Bett zu gehen und zur selben Zeit auch wieder aufzustehen – sogar am Wochenende.

4. Eine schwankende biologische Uhr kann Fruchtbarkeit beeinflussen

Frauen, die schwanger werden wollen, sollten künstliches Licht im Schlafzimmer vermeiden. Es hat sich herausgestellt, dass sobald Sie Ihren biologischen Rhythmus verwirren, Sie auch Ihre biologische Uhr durcheinander bringen. Die Produktion von Melatonin am Abend schützt die weiblichen Eier vor Stress.

5. Auch Obst und Gemüse haben innere Uhr

Obst und Gemüse ist nicht „tot“, sobald es gepflückt ist. Sie haben ebenfalls eine innere Uhr, die in den Supermarktregalen tickt. Laut Forschern der Rice University könnte man Licht dazu verwenden, um mehr Antioxidantien gegen Krebs zu bestimmten Tageszeiten zu produzieren.

Tipps für guten Schlaf, Innere Uhr, Biologische Uhr, Biologischer Rhythmus

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More