Vegane Rohkost-Ernährung

Vegane Rohkost-Ernährung wirklich gesund?

Der Veganismus hat mittlerweile so viele Anhänger wie noch nie! Nun ist ein neuer Ernährungstrend auf dem Vormarsch, der die vegane Kost auf ein neues Level bringt.

„Raw Food“ heißt der neue Trend, der nicht nur gänzlich auf tierische Produkte wie beim konventionellen Veganismus verzichtet, sondern auch auf vegetarische wie Tofu, Reis oder Pasta. Der Grund: Bei der veganen Rohkost-Ernährung darf nichts über 42 Grad Celsius erhitzt werden. sunny7 erklärt Ihnen, was dieser Trend wirklich bedeutet und ob er tatsächlich gesund ist.

KuLouKu/ shutterstock.com

Warum rohe Ernährung?

Es gibt unterschiedliche Rohkost-Methoden, die jeder für sich selbst wählt. Manche verzichten gänzlich auf gekochte, Featureflash/ shutterstock.comverarbeitete sowie tierische Produkte, andere wiederum gönnen sich sehr wohl rohen Fisch, rohes Fleisch, unbehandelte Milch und sogar rohe Eier.

Sie fragen sich womöglich, warum sich gewisse Menschen – darunter auch Prinzessin Kate, Bill Clinton und Charlize Theron – für diese Ernährungsweise entscheiden. In vielen Fällen sind Allergien oder Unverträglichkeiten der Grund für eine Umstellung. Rohkost ist frei von Zusatzstoffen, Geschmacksverstärkern, Konservierungsstoffen und Ähnliches. Dessen Anhänger sind zudem der Meinung, dass durch das Erhitzen von Lebensmitteln wichtige Nährstoffe und Vitamine verloren gehen.

Was wird in der Regel gegessen?

Eine vegane Rohkost-Ernährung impliziert frisches Obst und Gemüse sowie Samen, Nüsse und Trockenobst. Da diese Lebensmittel nur wenige Kalorien haben, müssen Rohköstler rund drei Mal so viel essen als diejenigen, die sich normal ernähren, um ihren Mindest-Kalorienbedarf überhaupt decken zu können.

Olha Afanasieva/ shutterstock.com

Wie gesund ist vegane Rohkost-Ernährung?

Bei Rohkost kann es sehr leicht zu Mangelerscheinungen kommen, wenn der Mindest-Kalorienbedarf nicht gedeckt wird, was wiederum in Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen und natürlich einem ungesunden Gewichtsverlust resultiert. Empfehlenswert ist diese Ernährung daher nicht wirklich, zumindest nicht dauerhaft, denn der Körper benötigt unentwegt seine Nährstoffe wie Vitamin B12, Calcium oder Eisen. Wer sich dennoch für die vegane Rohkost-Ernährung entscheidet, sollte sie unter ärztlicher Beobachtung führen.

Vegane Rohkost Ernährung, Rohkost Trend, Rohkost gesund?, Raw Food

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More