Heuschrecken statt Hausmannskost

Sommerliche Leckerei gefällig? Klicken Sie nicht gleich weg - essbare Insekten sind eine wunderbare Alternative zu konventionellen Fleischquellen. Dies liegt erstens daran, dass sie unglaublich günstig sind, leicht zu züchten und voll mit hochwertigen Nährstoffen. Die knusprigen Tierchen enthalten gute Fette sowie lebenswichtige Vitamine und Mineralstoffe, weshalb wir das große Krabbeln etwas genauer für Sie unter die Lupe genommen haben.

Rein statistisch gesehen sind wir westlichen Kulturen mit unserer Abneigung gegen Insekten als Lebensmittel in der Minderheit. In Entwicklungs- und Schwellenländern kommen Insekten als günstige und gesunde Alternative zu anderen Fleischwaren nämlich regelmäßig auf den Teller. Kein Wunder, Insekten gehören einfach zu den nährstoffreichsten Tieren der Welt und sind in rauen Mengen verfügbar. Eigentlich Gründe genug, um Insekten als Proteinquelle und leichten Snack eine faire Chance zu geben. Aber wie bereitet man das Getier zu, wenn man sich mal überwunden hat, es zu probieren? Wir haben ein paar kleine „Rezeptideen“ für Sie vorbereitet!

Probieren geht über studieren!

Mehlwürmer

Mehlwürmer rösten Sie am besten im Backofen knusprig und tauchen Sie dann in geschmolzene Schokolade – der perfekte Partysnack im Sommer!

Grillen

Wie wär’s mit Grillen-Frühstücks-Pancakes? Entfernen Sie dazu einfach Flügel und Beine der Grillen und rösten Sie diese knusprig – davor werden die Grillen eingefroren und sind bei der Zubereitung bereits tot. Die gerösteten Grillen einfach unter den Pancakes-Teig heben – fertig ist das proteinreiche Frühstück.

Raupen

Für den kleinen Hunger zwischendurch empfehlen wir eine Röstung von Raupen, die anschließend einfach mit Studentenfutter gemischt wird. Der nussige Geschmack dieser Krabbler passt perfekt zu Nüssen & Co. und erhöht den Proteinanteil um ein weiteres.

Es wird wohl noch ein bisschen dauern, bis die Akzeptanz von Insekten als Nahrungsmittel sich in Europa verbreitet hat. Nichtsdestotrotz gibt es bereits einige Unternehmen die begonnen haben drei besonders geeignete Insektenarten für den Lebensmittelmarkt zu züchten. Gesund, umweltfreundlich und in immensen Mengen verfügbar werden sich die Krabbeltiere als Lebensmittel aber bestimmt auch hierzulande noch durchsetzen.

gesunde Küche, Schlanke Linie, leichte Küche, Ernährung, Gourmet, Essen, Snacks, Proteinquelle

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More