Tipps und Tricks

Tipps und Tricks gegen Sommergrippe

Das wechselhafte Wetter schlägt den meisten Menschen nicht nur aufs Gemüt, sondern wirkt sich auch auf die körperliche Gesundheit aus. Zumeist in Form einer lästigen Sommergrippe. Wir haben praktische Tipps und Tricks für Sie vorbereitet, die Sie im Falle einer Erkrankung befolgen sollten, um so rasch wie möglich wieder auf die Beine zu kommen!

Ursachen für Sommergrippe

Die Ursachen für eine Sommergrippe sind vielfältig. Vor allem häufige und schnelle Temperaturwechsel machen es unserem Immunsystem schwer und das ständige Wechseln zwischen heißen Straßen und klimatisierten Räumen tut ihr Übriges. Der Körper gerät durch den Wechsel zwischen Schwitzen und Frieren in eine Unterkühlungsphase und die Immunzellen sind nicht mehr in der Lage Bakterien und Viren zu bekämpfen. Durch ständiges Schwitzen verliert unser Körper außerdem Mineralstoffe wie Magnesium und Kalzium, weshalb wir deutlich anfälliger für Infekte werden.

Wie vermeidet man eine Sommergrippe?

Mit regelmäßigen Trainingseinheiten, ausgewogener, vitaminreicher Ernährung, dem Vermeiden von Zugluft und Klimaanlagen sowie einer ausreichenden Wasserzufuhr, lässt sich eine Sommergrippe sehr gut vorbeugen.

Symptome einer Sommergrippe

Gliederschmerzen, Müdigkeit, Fieber und Magen-Darm-Probleme wie beispielsweise Durchfall sind typische Symptome für eine Sommergrippe. Die Erkrankung kann sowohl durch Viren als auch durch Bakterien ausgelöst werden. Bakterielle Infekte verlaufen jedoch in der Regel deutlich langsamer als virale Infekte.

Muss man sofort zum Arzt?

Grundsätzlich nicht, sollten Sie jedoch seit mehr als zwei Tagen an konstant hohem Fieber leiden, wird ein Arztbesuch dringend empfohlen, da die Bakterien im schlimmsten Falle das Herz schädigen können. Unsere folgenden Tipps und Tricks gegen Sommergrippe verschaffen rasch etwas Linderung:

Tipps und Tricks gegen Sommergrippe

Vitaminreiche Kost

Essen Sie reichlich Obst und Gemüse, um Ihrem Körper mit allen wichtigen Vitaminen zu versorgen. Enzymreiche Früchte wie Papaya oder Ananas eignen sich hierbei besonders, da sie entzündungshemmend wirken.

Ausreichende Flüssigkeitszufuhr

Bei Fieber gilt es, den Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen. Hierbei eignen sich ungesüßter Tee (lauwarm) oder Wasser am besten.

Entzündungshemmendes Gemüse

Bekämpfen Sie Bakterien mit scharfem Gemüse wie Chili, Zwiebeln oder Knoblauch. Diese wirken entzündungshemmend und versorgen Sie außerdem mit essenziellen Nährstoffen.

Seien Sie kein Suppenkaspar!

Hausgemachte Suppen gleichen Ihren Elektrolythaushalt rasch aus und entlasten so Ihren Körper.

Kräuter

Thymian und Lavendel lindern sanft Erkältungsbeschwerden und lassen Sie so richtig schön durchatmen.

 

Ansonsten gilt: Bleiben Sie im Bett und verlassen Sie keinesfalls das Haus, bevor Sie wieder vollständig gesund sind. Mit einer Grippe ist auch im Sommer nicht zu spaßen!

 

sommer, Tipps und Tricks, Krankheit, Grippe, Sommergrippe

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More