gesund leben

Leidiges Schnarchen: Was tun?

Schnarchen kann nicht nur eine lästige Ruhestörung sein, sondern auch ein echtes Warnsignal. Eines steht jedoch fest: Für alle Betroffenen und deren Partner ist es eine erhebliche Belastung und kann zu Schlafstörungen auf beiden Seiten führen.

Das „normale“ Schnarchen nennt sich im Fachjargon kompensiertes Schnarchen und betrifft etwa 30 Prozent der österreichischen Männer und 10 Prozent der Frauen aus dem Alpenland.

Je älter man wird, desto stärker wird dieses Problem in der Regel. Dabei kann man schon mit wenig Aufwand gegen das lästige Schlafgeräusch ankämpfen. Das Zauberwort lautet: Gesund leben. Übergewicht, übermäßiger Alkohol- oder Nikotinkonsum sowie eine regelmäßige Einnahme von Schlaftabletten fördert das Schnarchen. Es können aber auch Verkrümmungen der Nasenscheidewand, Polypen sowie Fehlstellungen des Unterkiefers die nächtlichen Atemaussetzer begünstigen und das Auftreten des Schlafapnoe-Syndroms begünstigen. Schnarchen kann 90-95 Dezibel laut sein, was immerhin einer Kettensäge oder einem Presslufthammer entspricht.

Gesund leben!

  • Reduzieren Sie Ihren Alkohol- und Zigarettenkonsum. Besonders nach dem Trinken von Bier schnarcht man deutlich mehr und lauter.
  • Achten Sie auf Ihren Körper und Ihre Fitness. Je fitter und muskulöser man ist, desto weniger wird geschnarcht.
  • Vermeiden Sie fettes und schweres Essen, besonders abends.
  • Lassen Sie sich untersuchen! Gesund leben reicht leider nicht immer aus, denn bei vielen betroffenen „Schnarchnasen“ kann der Grund für das nächtliche Geräusch auch medizinischer Natur sein. Lassen Sie Ihr Schnarchproblem deshalb immer zuerst von einem Arzt untersuchen.

Hilfe aus der Apotheke

Wenn Ihr Schnarchen einem verengten Nasenflügel entspringt, kann ein einfaches Nasenpflaster aus der Apotheke wirklich wahre Wunder wirken. Auch Anti-Schnarch-Spangen packen das Übel sprichwörtlich an der Wurzel. Fragen Sie beim Apotheker Ihres Vertrauens nach, was am besten zu Ihrem Problem passt!

Wenn nichts mehr hilft ...

... ist es empfehlenswert, sich einer Operation zu unterziehen. Gesund leben reicht leider nicht immer aus. Schwere Fälle von Schlaf- und Schnarchbeschwerden lassen sich meist nur durch eine Operation korrigieren. Welche Form dieses operativen Eingriffs für Ihr individuelles Problem am besten geeignet ist, lässt sich am einfachsten beim HNO-Arzt erfragen. Die Varianten gehen dabei von einer Operation des Gaumensegels über eine operative Begradigung der Nasenscheidewand, bis hin zur Einsetzung eines Kunststoffimplantates in das Weichgaumengewebe.

gesunde Lebensweise, Hilfe gegen das Schnarchen, gesunde Lebensweise gegen das Schnarchen, Schnarchen adé, Leidiges Schnarchen

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More