schöne Füße

Schöne Füße? Kein Problem!

Der Sommer naht mit Riesenschritten und es wird Zeit die eigenen Füßchen salonfähig zu machen. Worauf Sie bei einer Pediküre in den eigenen vier Wänden achten sollten, zeigt Ihnen heute sunny7!

Fußbad

Für schöne Füße beginnen Sie am besten mit einem Fußbad. Das ist einfach die perfekte Vorbereitung für eine anschließende Pediküre und überschüssige Nagelhautlässt sich problemlos zurückschieben. Gründlich abtrocknen und schon kann es losgehen!

Feilen

Zuerst müssen die Nägel mit einer geeigneten Feile in Form gebracht werden. Danach wird die überschüssige Nagelhaut mit einem passenden Holzstäbchen zurückgeschoben.

Hornhaut entfernen

Dann geht es auch gleich der Hornhaut an den Kragen. Am einfachsten geht das mit einer passenden Hornhautfeile. Passen Sie aber auf, dass Sie nicht zu viel davon wegfeilen, schöne Füße brauchen einfach keine Schürfwunden oder Kratzer.

Creme

Nach der Hornhautentfernung empfiehlt es sich, die Füße noch einmal kurz ins Wasser zu tauchen, um so etwaige Hautreste zu entfernen. Cremen Sie Ihre Füße danach unbedingt sorgfältig ein und lassen Sie die Lotion mindestens zehn Minuten einziehen.

(c) 	Valua Vitaly / shutterstock.comLack

Sobald die Nägel fertig gefeilt sind und die Hornhaut entfernt wurde, wird lackiert. Um die Zehen praktisch zu spreizen, reichen übrigens ein paar Blätter Küchenrolle. Diese müssen Sie einfach nur von Zwischenraum zu Zwischenraum ziehen. Sollten Sie Lust auf Farbe haben, lackieren Sie die Zehen zuvor mit einem Unterlack, so lassen sich unerwünschte Verfärbungen problemlos vermeiden. Fertig sind die salonfähigen Füßchen für einen großartigen Sandalen-Sommer!

Trends 2014, Schönheit, Beauty, Nagellacktrends 2014, Pediküre

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More