Neuer Fashiontrend: No Bra!

Ein neuer Fashiontrend macht sich breit und verabschiedet sich allmählich von einem unserer beliebtesten und gebrauchtesten Kleidungsstücke: Dem BH!

Featureflash/ shutterstock.comStars wie Lady Gaga, Cara Delevigne oder Rosie Huntington-Whitely beweisen, dass ein Büstenhalter nicht länger vonnöten ist, um ein schönes Dekolletèe zu präsentieren - egal, wie klein oder groß die Brust ist. Doch eines soll gesagt werden: Sind Sie etwas besser bestückt, kann das Ganze oft einen gegenteiligen Effekt erzielen, da sich die Schwerkraft meldet - die Ausschnitte selbst sollen aber am besten so tief wie möglich sein. Wie jede Frau das optimal hinbekommt, sagt Ihnen sunny7.

Der neue Trend: So ist er für Sie umsetzbar!

  • Featureflash/ shutterstock.comGrundsätzlich soll der neue Trend so natürlich wie möglich aussehen, also keine gequetschten und extrem gepushten Brüste zeigen, wie es beispielsweise im Dirndl am Oktoberfest üblich ist. Was Sie dafür vor allem benötigen, ist eine gesunde Portion Selbstbewusstsein, denn ein BH-loser Ausschnitt einer Frau Freude machen und nicht verunsichern. Nur so sieht der neue Trend schick und erwachsen aus.
  • Wer allerdings ein wenig mogeln und der Schwerkraft trotzen möchte, sollte folgenden Tipp mit Klebeband anwenden: Kleben Sie es auf der äußere Seite einer Brust und führen Sie es dicht unter der Brust zur anderen Seite nach oben. Dasselben nun auch gegensätzlich. Alles, was aus Ihrem Oberteil herausragt, einfach wegschneiden. Pushen Sie allerdings nicht zu stark.
  • Damit auch kein Nippel zu sehen ist, sollten Sie auch doppelseitiges Klebeband auf Brust und Kleidungsstück oder hautfarbene Pasties aufkleben.
  • Everett Collection/ shutterstock.comIhr Outfit sollte nicht allzu minimalistisch gewählt sein und wenn möglich, wirklich nur das tiefe Dekolletée als Eye-Catcher haben. Halten Sie sich an anderen Stellen bedeckt und tragen Sie am besten eine lange Hose sowie einen langärmeligen Blazer oder ein Shirt - alles andere sieht schnell billig aus.

 

  • Ketten sollten filigran und simpel sein - zumindest Helga Esteb/ shutterstock.comjene, die lang sind. Diese können Sie allerdings auch mit kurzen Halsketten kombinieren, die im Gegensatz dazu ruhig gröber ausfallen dürfen. Heidi Klum allerdings verzichtet bei diesem Look oft gerne auf Halsschmuck.
  • Der neue Trend hat jedoch auch seine Grenzen: Während er auf Abend-Events ein schöner Hingucker ist, hat er im Büro nichts verloren, auch wenn Sie Ihren stylischen Blazer tragen.
  • Achten Sie zudem auf eine aufrechte Körperhaltung, damit der Look auch wirklich schön aussieht.

 

Der neue Trend, Fashiontrend 2014, Fashiontrend im Herbst, kein BH, Tiefer Ausschnitt, Tiefes Dekolletée

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More