0d
Pinker Lidschatten

Lidschatten: einfach heiß!

Die Lidschattenfarben des Sommers zaubern Sonne ins Gesicht. Ob Orange, Pink oder ein perliges Gold – die Nuancen passen einfach perfekt zum sommerlichen Teint. Der Experte Peter Schmidinger zeigt wie man die Farbtrends perfekt umsetzt.

„Ein kunterbunter Mix aus Orange, Pink und verführerischen Goldtönen tummelt sich in diesem Sommer auf den Augen trendbewusster Frauen“, weiß Peter Schmidinger, Make-up Artist Director bei BABOR. „Das besondere an dem Look: Der Lidschatten wird in einer länglichen Form bis über den äußeren Augenwinkel hinaus aufgetragen“.

Damit die Farben besonders gut zur Geltung kommen, ist vorbereitend ein ebenmäßiger und ausgeglichener Teint Grundlage für den hippen Look. Das heißt kleine Unebenheiten werden – je nach persönlicher Vorliebe – mit einer cremigen oder pudrigen Foundation ausgeglichen. Was die wenigsten wissen: „Mehr noch als Haare und Augen ist der Teint der entscheidende Faktor für die schlussendliche Farbwahl. Er ist die Bühne, auf der Farben in Szene gesetzt werden“, erklärt Schmidinger. Egal ob pinker oder orangener Lidschatten, stimmt die Grundlage, sind der Kreativität (fast) keine Grenzen gesetzt.

Das Tutorial zum LookOrangener Lidschatten

Die Zusammenführung der Trendfarben 2012 zu einem hübschen Gesamtbild ist gar nicht schwer. Absolutes Muss ist jedenfalls die Kombination zweier Farben! „In einem ersten Schritt verteilt man eine Basis- oder einen hellen Lidschattenton – von unten nach oben – flächig am ganzen Oberlid. So strahlt die Farbe später über das gesamte Lid und kommt besonders gut zur Geltung. „Außerdem gleicht diese erste Farbschicht mögliche Äderchen, Unebenheiten und Rötungen gut aus“, weiß der Experte. Nach der hellen Basis folgt ein etwas dunklerer Ton aus derselben Farbfamilie. „Die dunklere Nuance setzt man in kurzen aufeinanderfolgenden Steps gegen die Lidfalte, dann den Lidbogen hoch und blendet die Farbe nach außen. Anschließend setzt man mit einem Braunton eine Kontur am Lidrand und überzieht die Wimpern mit einer kräftigen Portion Tusche.“Goldener Lidschatten

Wichtig ist dabei zu wissen, wie man tuscht. Der Experte empfiehlt die Bürste direkt am Ansatz anzusetzen und die Wimperntusche in Zick-Zack-Bewegungen aufzutragen. „Dadurch ist der Ansatz fülliger und die Wimpernspitze sanfter“. Schminktipp für die Augen: Tuschen Sie die Wimpern unbedingt in Richtung der Schläfen! „Dadurch erreicht man einen unglaublichen Liftingeffekt, da der Winkel geöffnet wird und das Auge dadurch größer erscheint“.

Aber Achtung: Bei leuchtenden Farben wie Orange, Pink oder Gold muss sauber gearbeitet werden. Der Look kann sonst leicht maskenhaft wirken. (Textquelle: © beautypress.de)

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More