Frau mit unreiner Haut

Schnelle Lösungen für schöne Haut

Die Haut wird nicht umsonst oft als Spiegel der Seele bezeichnet. Denn Veränderungen – ob von außen oder innen – hinterlassen ihre Spuren. Hier ein paar Tipps, wie Sie häufig auftretende Hautprobleme in den Griff bekommen.

Ein makelloses Hautbild ohne Unebenheiten und Unreinheiten kommt leider nur selten vor. Häufig machen unserer Haut Reize von außen (Umwelt), aber auch von innen (z.B. hormonelle Schwankungen, Stress) zu schaffen. Die Haut reagiert sensibel und irritiert. Was kann man bei Hautproblemen tun?

Neutralisieren Sie Hautrötungen

Sprühen Sie einen wohltuenden Hautberuhigungsspray auf, der pflanzliche Stoffe wie Haferextrakte beinhaltet, um so die Rötungen zu beseitigen. Das hilft außerdem dabei, trockene Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und verleiht sofort einen spürbar strahlenden Teint.

Verbannen Sie Unreinheiten

Hautunreinheiten schauen oft leuchtend rot aus, wenn sie infiziert sind. Für ein schnelleres Abheilen tragen Sie auf die Stelle ein Salbei- oder Nelkenöl auf, das die Bakterien abtötet.

Verbergen Sie kleine Fältchen

Machen Sie weiche Haut sichtbar – mit einer sanften Peelingmaske. Indem die äußeren Hautschichten entfernt werden, stimuliert das die Produktion von Kollagen unter der Oberfläche. Falten lassen sich zudem durch Faltenauffüller (z.B. Emulsionen oder Sticks) von innen aufpolstern und weitgehend unsichtbar machen.

SUNNY7 empfiehlt:

    Kommentare (0) Comment

      Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

    Neueste Rezepte More