0d
Frau cremt Gesicht ein

Perfekte Pflege für trockene Haut

Trockene Haut ist laut sunny7 Leserinnen eines der am weit verbreitetsten und auch lästigsten Hautprobleme unter Frauen. Wie dieses kosmetische Problem am schnellsten in den Griff zu bekommen ist, haben wir Dermatologen gefragt.

„Spröde und schuppige Lippen.”

Der Winter tut meinen Lippen gar nicht gut. Obwohl ich vor dem Schlafengehen Balsam auftrage, sind meine Lippen am nächsten Tag noch immer rissig und spröde.  – Lisa Neustätter, Burgenland

Die Lösung: „Ihre Lippen können die pflegenden Wirkstoffe des Balsams nicht aufnehmen, weil sie durch die oberste Schicht an abgestorbenen Hautzellen nicht durchdringen können“, sagt Arielle Kauvar, Professorin für Dermatologie am New York University Medical Center. Um diese Hautschüppchen zu entfernen, empfiehlt sie ein Lippenpeeling  oder eine selbstgemachte Mischung aus Zucker und Wasser; gefolgt von einer Schicht mildem Lippenbalsam. Vermeiden Sie Formeln, die Kampfer oder Menthol enthalten. Diese Stoffe können spröde Lippen zusätzlich irritieren.

„Der Winter lässt meine Haut scheinbar altern.“

Ich bin gerade mal 48 Jahre alt, im Winter wirkt meine Haut aber beinahe wie die einer zehn Jahre älteren Frau! Meine Nase und meine Stirn sind schuppig und trocken. – Laura Koch, Wien

Die Lösung: „Wenn Ihr Gesicht im Winter spannt, muss das mit viel Feuchtigkeit kompensiert werden“, sagt Mary P. Lupo, eine Dermatologin aus New Orleans. Verbessern Sie Ihre tägliche Pflege durch eine Fettsäure-haltige Formel und tragen Sie darüber eine Schicht Creme auf. Halten Sie außerdem – für einen jugendlichen Teint – den Feuchtigkeitslevel in Balance. Hierzu sollten schaumige Reiniger und ätzende Gesichtswasser auf jeden Fall vermieden werden. Die Behandlung mit Anti-Aging-Produkten, die Retinol enthalten, sind ebenfalls nicht empfehlenswert. Stattdessen rät die Hautärztin, zu einer milden Feuchtigkeitspflege zu greifen.

„Meine Füße sind staubtrocken.“

Meine Fersen trocknen im Winter sehr stark aus und sind rissig. Zu Hause reibe ich sie mit Vaseline ein und ziehe Socken drüber. Das hilft aber nur begrenzt. – Victoria Fischer, Niederösterreich

Die Lösung: Die Pflege der Fersen ist eine ganze schöne Herausforderung. Wenn die Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit im Winter sinken, sind sie sogar noch schwieriger zu pflegen. „Der alte „Vaseline-Socken-Trick“ macht die Haut zwar weicher und reguliert den Feuchtigkeitslevel, das verhindert aber nicht die Ansammlung abgestorbener Hautzellen“, sagt Arielle Kauvar. Verwöhnen Sie Ihre Füße deshalb mit einer regelmäßigen Pediküre und einer Creme, die Urea oder Milchsäure enthält.

„Meine Beine sind schuppig und jucken.“

Im Winter creme oder rasiere ich meine Beine nicht ganz so häufig wie im Sommer. Nun jucken meine Bein aber sehr.  – Elisabeth Kogler, Tirol

Die Lösung: Ihre Beine produzieren im Winter nicht genügend Eigenfett.  Hinzu kommt geringe Luftfeuchtigkeit draußen, Heizungsluft drinnen sowie lange, heiße Duschen. Das Ergebnis: trockene und juckende Haut. Was hilft: „Tauschen Sie das Seifenstück durch ein cremiges Duschbad aus und verwöhnen Sie Ihre Haut nach dem Duschen mit einer Feuchtigkeitspflege”, rät Mary P. Lupo. Sie empfiehlt eine Pflegeformel mit Ceramiden oder Sheabutter. Peelen Sie Ihre Haut außerdem ein- bis zweimal pro Woche um sie von abgestorbenen Hautzellen zu befreien. Oder rasieren Sie regelmäßig mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme.

„Mein Job tut meinen Händen nicht gut.“

Ich bin Krankenschwester und reibe meine Hände häufig mit Desinfektionsmittel ein. Besonders im Winter ist meine Nagelhaut deshalb sehr rissig. – Caroline Singer, Steiermark

Die Lösung: Desinfektionsmittel eignet sich zwar hervorragend, um Keime und Bakterien abzutöten, der hohe Alkoholgehalt tut Ihren Händen aber alles andere als gut. „Verwenden Sie – wenn möglich – ein Produkt mit integrierter Feuchtigkeitspflege. Wenn die medizinische Vorschrift das nicht erlaubt, sollten Sie stets eine kleine Handcreme mit sich tragen“, sagt Cheryl Karcher, eine Dermatologin aus New York. Behandeln Sie Ihre Nagelhaut vor dem Schlafengehen mit Vaseline und die Hände mit einer reichhaltigen Creme.

SUNNY7 empfiehlt:

    Kommentare (0) Comment

      Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

    Neueste Rezepte More