Hausmittel gegen Pickel und unreine Haut

Die besten Geheimnisse gegen Pickel

Man möchte meinen, nach einem gewissen Alter würden die Pickel schön langsam verschwinden. Wie viele von uns enttäuschenderweise bereits gemerkt haben, ist dem nicht so.

Pickel und Mitesser werden mit dem Alter zwar weniger, verschwinden jedoch nicht gänzlich und können beispielsweise je nach Hormonhaushalt oder Lebensstil außer Kontrolle geraten. Wir verraten Ihnen die besten Geheimnisse für eine reine Haut.

Hausmittel gegen Pickel und unreine Haut

  • Das Wichtigste für eine schöne, reine und glatte Haut ist ausreichende Flüssigkeit. Trinken Sie daher täglich rund zwei Liter. Zu wenig Wasserzufuhr spiegelt sich nicht nur in Pickel, sondern auch Irritationen und Falten wider. Besser wäre natürlich, Ihren Körper gänzlich von innen zu stärken und auch Sport zu treiben, um die Durchblutung der Haut zu fördern und die Giftstoffe beim Schwitzen aus dem Körper zu verbannen.
  • Hat sich der Pickel allerdings bereit ein kuscheliges Plätzchen im Gesicht gesucht, sollten Sie sofort Teebaumöl zur Hand nehmen, denn dieses ist antibakteriell und desinfizierend. Auf sensibler Haut könnte das Öl allerdings Irritationen auslösen.
  • Die Haut braucht viele Vitamine, um strahlen zu können. Nehmen Sie daher ausreichend Obst und Gemüse zu sich.
  • Reinigen oder wechseln Sie regelmäßig Ihre Make-Up-Utensilien wie Pinsel und Schwämmchen, denn in diesen sammeln sich mit der Zeit Bakterien an, die Sie beim Schminken auf die Haut transportieren.
  • Je nach Hauttyp kann die Mischung aus Zitronensaft und Salz Wunder bewirken. Wer allerdings eine empfindliche Haut hat, sollte auf dieses Peeling lieber verzichten, da die Haut austrocknen könnte.
  • Im Urlaub am Meer bekommen die meisten von uns auf wundersame Weise eine schöne Haut. Wie Sie wissen, liegt dieser Effekt am Meersalz. Da Sie aber nicht unentwegt am Meer sein können, haben Sie folgende Möglichkeit für zuhause: Geben Sie ein rund zwei Litern kochendes Wasser eine Tasse Meersalz hinein und verrühren Sie es, bis es sich auflöst. Halten Sie Ihr Gesicht über den Dampf.
  • Auch Honig wird eine antibakterielle Wirkung nachgesagt. Anstatt Zahnpasta auf die Pickel zu auftragen, sollten Sie es lieber mit diesem Hausmittel probieren, da die positive Wirkung von Zahnpasta nach wie vor umstritten ist. Lassen Sie den Honig für rund 15 Minuten einwirken und waschen Sie ihn mit lauwarmen Wasser wieder ab.

Kennen Sie weitere effiziente Hausmittel gegen Pickel und unreine Haut? Teilen Sie uns diese mit!

Hausmittel gegen Pickel und unreine Haut, Pickel loswerden, Tipps gegen Pickel

Kommentare (0) Comment

    Bislang noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!

Neueste Rezepte More